QR IN THE BOX
Printproduktion to-go

Lasercutter Produktion: QR Code & Titel auf Plexiglas graviert

Packaging: Runde Box mit Neonfarben besprüht, als Futter gefärbte Neonwatte 

Projekt für: FH Joanneum, Projekt zum Thema Print Produktion

Materialien: Spray, Prexiglas, Karton, Metallkette

Am Ende des Sommersemesters 2017 wurde Lisa mit folgender Aufgabenstellung konfrontiert: Erstellung eines Produkts, mit dem man das erlernte Wissen aus den sechs Bereichen, Druckvorstufe, Druckprozesse, Letterpress, Veredelung, Buchbinden und Papier miteinander vereint. Nach reichlicher Überlegung kam Lisa auf die Idee eine mobil-optimierte Seite zu erstellen, die mit einem QR Code abrufbar ist.

Die Idee entstand aus der Überlegung heraus, dass man zwei Dinge immer bei sich hat und das sind Smartphone und Schlüssel. Warum also nicht einen Anhänger designen, der dich zu den gewünschten Bereichen weiterleitet. Somit hat man beim Kunden immer sofort die Informationen zum jeweiligen Prozess handlich und elegant parat. Lisa setzte dabei auf verschiedene Ausführungsformen, so wurden die Chips für die QR Codes mittels Lasercutter eingraviert. Zuvor wurden diese Plexiglasplatten in verschiedenen Farben besprüht und anschließend mit einer Metallkette zusammengehängt.

Für die Verpackung wurde bewusst schlichter Karton gewählt, der ebenfalls dezent mit Farbe veredelt wurde - passend zum Thema Veredelung. Damit hat Lisa nicht nur ein mehr als sinnvolles Abschlussprojekt umgesetzt, sondern auch ihre Professoren mit diesem grandiosen Produkt überzeugt.

_MG_9678_MG_9678